Wissensdialoge und Wissensmanagement

In über fünf Jahren Berufserfahrung als Projektingenieur Wissensmanagement habe ich mich mit den Themen Wissensstrukturierung, Wissensdokumentation, Wissensaustausch, Wissenskommunikation und Wissensmanagement-Software in der Praxis befasst. Dazu wurden kleine und mittlere Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine aber auch Industriekunden zum Umgang mit ihrem internen Wissen beraten. Parallel sind auch verschiedene Forschungsarbeiten zum Thema Wissensmanagement entstanden (Zusammenstellung und Download siehe Veröffentlichungen). Im Jahr 2013 ist die von mir konzpierte Wissensmanagement-Trendstudie veröffentlicht worden.

Heute  berate ich gemeinnützige Organisationen sowie kleine und mittlere Unternehmen individuell im Umgang mit ihrem Wissen.

Typische Ausgangssituationen

  • Ausscheidende Mitarbeiter: Wissensübergabe, Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Aufbau einer Wissenskultur bei der Entwicklung neuer Organisationen
  • Strukturierung von digitalen Wissensablagen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit auch über Standorte und Abteilungen hinweg

Formate

Je nach Situation beim Kunden biete ich verschiedene Formate der Unterstützung:

  • Coaching, z.B. von einzelnen Mitarbeitern oder Teams
  • In-House-Seminare, zu spezifischen Fragestellungen
  • Moderation, z.B. als Erfahrungs/ Lessons Learned Workshop am Ende eines Projektes
  • Externe Workshops, z.B. um komplexe Themen mehrtägig zu bearbeiten

Einführungsseminar Wissensmanagement

Auch biete ich Wissensmanagement-Seminare z.B. über die Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) oder die Akademie für Ehrenamtlichkeit an, bei denen folgende Themen im Mittelpunkt stehen:

  • Einführung Wissen (implizit/ explizit usw.)
  • Wissensübergabe
  • Methoden zum Offenen Wissensaustausch
  • Wissen dokumentieren
  • Wissen strukturieren
  • Wissensmanagement-Software
  • Wissensmanagement-Trends

(Auszug aus Curriculum: Wissensmanagement für Soziale Organisationen, entwickelt 2013)

Referenzen Wissensmanagement (Auszug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 1 =